Alle Artikel auf Freude am Film:

Master Cheng in Pohjanjoki (2019)

28. Juli 2020 | Filmkritik

Kein Film für den leeren Magen. Filmkritik zum kulinarischen Feel-Good-Movie „Master Cheng in Pohjanjoki“ von Mika Kaurismäki.

Die Santa Maria (2016)

24. Juli 2020 | Filmkritik

Filmkritik zum Kurzfilm „Die Santa Maria“ von Erik Schmitt. Eine lakonische Film-Noir-Parodie im Smartphone-Format mit vielen kreativen Einfällen.

Brügge sehen … und sterben? (2008)

17. Januar 2017 | Filmkritik

Gangster mit wenig Coolness und viel Melancholie in Martin McDonaghs „Brügge sehen … und sterben?“. Ist der Film trotzdem sehenswert?

Alles steht Kopf (2015)

29. Dezember 2016 | Filmkritik

Emotionen stehen beim Animationsstudio Pixar hoch im Kurs. In „Alles steht Kopf“ spielen die Gefühle einer 11-Jährigen sogar die Hauptrolle.

Westfront 1918 (1930)

11. November 2016 | Filmkritik

Filmkritik zum deutschen Kriegsfilm „Westfront 1918“. Filmanalyse und Vergleich zum im selben Jahr erschienenen „Im Westen nichts Neues“.

Kurzkritiken Halloween 2016

31. Oktober 2016 | Kurzkritiken

Filmkritiken zu Dracula, Conjuring, The Descent, Dr. Jekyll und Mr. Hyde, Drag Me to Hell, Fürsten der Dunkelheit und Das Waisenhaus.

Sie küssten und sie schlugen ihn (1959)

20. Oktober 2016 | Filmkritik

Revolutionäres Kino von François Truffaut über einen delinquenten Jugendlichen in Paris. Großartiges Meisterwerk oder große Langeweile?

Pets (2016)

15. September 2016 | Filmkritik

Toy Story mit Hunden! Aber kann Illumination so gut wie Pixar? Filmkritik zum tierischen Animationsfilm Pets von Chris Renaud und Yarrow Cheney.

Im Westen nichts Neues (1930)

10. August 2016 | Filmkritik

Lewis Milestones Anti-Kriegsfilm von 1930 glänzt mit einer überraschend modernen Inszenierung. Aber kann er auch inhaltlich überzeugen?

Matrix (1999)

21. Juli 2016 | Filmkritik

Immer noch cool oder schon längst veraltet? Filmkritik zu Matrix, einem der einflussreichsten Actionfilme der letzten Jahrzehnte.